Wo Verschwörungstheorien Realität werden…

Das Schwierigste ist, zu glauben was man sieht!

Frankreich: Soldaten als „Versuchskaninchen“ bei Atomtests…

Posted by forgottentruth - Februar 28, 2010

Eigentlich bin ich momentan an einem anderen Thema für diesen Blog am schreiben – aus aktuellem Anlass allerdings schiebe ich den nachfolgenden Artikel mal dazwischen: vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass Frankreich bei seinen Atomtests in den 50er und 60er Jahren Soldaten vorsätzlich als Versuchskaninchen benutzt und der radioaktiven Strahlung ausgesetzt hat, um die „physiologischen und psychologischen Wirkungen der Atomwaffe auf den Menschen erkunden“. Viele dieser Probanten (tausende!) erkrankten oder starben später an den Strahlungsfolgen – also ganz klar ein „Fall“ für diesen Blog…😦

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Menschenversuche | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Zweiter Golfkrieg: Wie eine bezahlte PR-Aktion die Stimmung in der Bevölkerung drehen sollte…

Posted by forgottentruth - Dezember 27, 2009

Edit 28.12.: „Irakkrieg“ durch „Golfkrieg“ in Titelzeile ersetzt + Kleinigkeiten (Typos)

Es war einer der Momente am Anfang des zweiten Golfkriegs, die mir in guter Erinnerung geblieben sind: am 10. Oktober 1990 berichtete das damals fünfzehnjähriges Mädchen „Nayirah“ unter Tränen vor dem Menschenrechtsausschuss des amerikanischen Repräsentantenhauses, wie Irakis in das kuwaitische Krankenhaus, in dem sie seinerzeit einen freiwilligen Dienst absolvierte, einfielen und Babies aus ihren Brutkästen holten, um sie auf dem kalten Fußboden liegend sterben zu lassen:

Bild: Nayirah vor Menschenrechtsausschuss

"Nayirah" vor dem amerikanischen Menschenrechtsausschuss

Das Mädchen wirkte aufgewühlt und geschockt – die Tränen schienen echt und auch die Tatsache, dass sie aus Angst vor Rache gegenüber sich und ihrer Familie in Kuwait ihren Nachnamen nicht nennen wollte, schien nachvollziehbar. Die Geschichte von Nayirah und ihr Auftritt vor dem Menschenrechtsausschuss wurde so oft wiederholt, dass sich beides in die Gehirne einbrannte – doch leider wurde die erst Jahre später aufgedeckte Tatsache, dass das alles nur eine bezahlte PR-Aktion war, um die Stimmung der amerikanischen Bevölkerung für eine Beteiligung amerikanischer Truppen an dem schwelenden Konflikt zu drehen, von den Medien vollkommen ignoriert…

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Verdeckte Kriegsführung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 1 Comment »

Operation „Whitecoat“: Experimente mit Biowaffen an Mensch und Tier

Posted by forgottentruth - November 29, 2009

Bereits seit 1941 / 1942 gibt es in den USA auf Anweisung von Präsident Franklin D. Roosevelt ein Programm, dass die Kriegsführung mit biologischen Waffen untersuchen sollte. Das ganze nannte sich „biological warfare program“ – in einigen Publikationen auch als „bacteriological warfare“ bezeichnet – und umfasste sowohl die Produktion und Lagerung von acht verschiedenen biologischen Kampfstoffen, sowie über 150 Versuche an lebenden Objekten, so z.B. Gefängnisinsassen und Kriegsdienstverweigerern – aber auch Versuche in öffentlichen U-Bahnen! Unglaublich? Ja, aber leider wahr…

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Menschenversuche | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Der Kyschtym-Unfall: Wie Menschen verstrahlt und unfreiwillig zu Versuchskaninchen wurden

Posted by forgottentruth - November 24, 2009

Vor ein paar Tagen gab es eine interessante Doku auf Arte, die mal wieder die GEZ-Gebühren wert war: „Albtraum Atommüll“. Nachdem ich die letzten Wochen in einigen Blogs wieder verstärkt über Probleme im deutschen Atommüll-Endlager Asse gelesen hatte (u.a. gab es dort Mitte September einmal mehr einen erhöhten Wasserzufluss, sowie Anfang Oktober einen Teileinsturz der Deckenkonstruktion), wollte ich mich mal etwas intensiver mit der Atommüllproblematik beschäftigen – da kam mir diese Doku wie gerufen. Dass daraus am Ende ein Artikel für meinen „Was geschah wirklich“-Blog rauskommen würde, bei dem einmal mehr eine Regierung die eigene Bevölkerung bewusst gesundheitlichen Gefahren aussetzt um sie quasi als Versuchskaninchen für Langzeitstudien zu benutzen, wusste ich zu Beginn der Doku nicht…

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Menschenversuche | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Operation Northwoods: Inszenierte Anschläge in den USA sollten Kuba angelastet werden

Posted by forgottentruth - Oktober 6, 2009

Auch dies ist ein Fall, bei dem ich füher ungläubig mit dem Kopf geschüttelt und das ganze als Spinnerei abgetan hätte: die USA planten in den 60’er Jahren inszenierte Anschläge auf amerikanischem Boden, um sie anschließend Kuba anzulasten. Ziel solcher Aktionen sollte schlußendlich eine breite Zustimmung auf allen Ebenen für eine Kuba-Invasion der USA sein.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Verdeckte Kriegsführung | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

Dänisches Militär fälscht „Al-Qaida-Handbuch“

Posted by forgottentruth - Oktober 5, 2009

Eine brandaktuelle Sache: gerade geistert durch die Medien, dass der dänische Generalstabschef zurücktritt, weil ein dänischer Elitesoldat ein Buch veröffentlicht, in dem er über seine Einsätze im Irak und Afghanistan berichtet. Das Militär wollte diese Veröffentlichung mit dem Hinweis stoppen, dass Al-Quaida daraus nützliche Informationen ziehen könnte – und so das Leben dänischer Soldaten gefährdet würden. Als Beweis dafür wurde vor Gericht angeführt, dass es im Internet sogar schon in’s Arabische übersetzte Versionen des Buchs gäbe. Problem dabei: es stellte sich jetzt heraus, dass diese Übersetzung vom dänischen Militär(!) angefertigt wurde! Hier wurde einmal mehr mit der Angst vor „Al-Qaida“ gespielt und gar „Beweise“ gefälscht, um sie Al-Qaida, bzw. nahestehenden terroristischen Gruppen unterzujubeln.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Verdeckte Kriegsführung | Verschlagwortet mit: , , | 1 Comment »

Operation Artischocke: Ein geheimes Forschungsprogramm der CIA zur Bewusstseinskontrolle

Posted by forgottentruth - September 23, 2009

„Operation Artischocke“ war ein 19 Monate andauerndes geheimes Forschungsprogramm der CIA, das Anfang der 50’er Jahre durchgeführt wurde. Das Ziel war dabei, den menschlichen Willen zu brechen und so die Bewusstseinskontrolle zu erforschen. Dazu wurden Verhöre mit Gefangenen durchgeführt, in denen nachweislich Hypnose und Drogen bis hin zur Folter angewandt wurden. Selbst Gehirnoperationen oder Biowaffen-Tests in Form Infizierung Gefangener mit Milzbranderregern wurden durchgeführt, wobei der Tod der „Probanten“ billigend in Kauf genommen wurde. Klingt unfassbar – ja, aber leider ist auch das keine Verschwörungstheorie mehr, wie nachfolgend gezeigt wird…😦

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Menschenversuche | Verschlagwortet mit: , , , , , | 1 Comment »

Syphilisstudie von Tuskegee: Hunderte Menschen werden 40 Jahre lang im Namen der Forschung gequält

Posted by forgottentruth - September 19, 2009

Farbige Baumwollpflücker im besinnlichen Städtchen Tuskegee, Alabama und eine skrupellose medizinische Forschung unter Mitwissen der Regierung bilden das Setup für einen der grausamsten Versuche der Medizingeschichte, welcher 40 Jahre dauern sollte (von 1932 bis 1972): Menschen, die an Syphilis erkrankt waren, wurde jedwede Therapie vorenthalten – selbst dann, als es wirksame Medikamente gab. Und das alles nur, um den „Natürlichen Verlauf“ dieser Krankheit zu erforschen – die Betroffenen waren menschliche Versuchskaninchen. Bill Clinton entschuldigte sich zwar 1997 öffentlich – die verantwortlichen Mediziner gingen aber straffrei aus. Unglaublich? Ja, aber leider wahr…

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Menschenversuche | Verschlagwortet mit: , , , | 3 Comments »

Celler Loch: Verfassungsschutz und GSG9 verübten Bombenanschlag auf Justizvollzugsanstalt

Posted by forgottentruth - September 18, 2009

In der Nacht zum 25. Juli 1978 riss eine Bombenexplosion ein Loch in die Außenmauer der Justizvollzugsanstalt Celle. Alles deutete darauf hin, dass mit dem Anschlag der zu diesem Zeitpunkt dort einsitzende mutmaßliche RAF Terrorist Sigurd Debus befreit werden sollte und in den damaligen Medien wurde diese Version unter Verweis auf die „erdrückende“ Beweislage auch so verbreitet: ein Mercedes mit Munition und gefälschten Pässen (einer u.a. mit Bild von Debus) stand bereit und in Debus‘ Zelle wurde bei einer anschließenden Durchsuchung Ausbruchswerkzeug sichergestellt.

Eigentlich eine klare Sache: Terroristen wollten ihren Kameraden aus dem Knast holen und schrecken auch vor Bombenanschlägen nicht zurück – doch: nichts ist trügerischer als eine offenkundige Tatsache (Sir Arthur Conan Doyle)…

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Regierungsterror | Verschlagwortet mit: , , , | 5 Comments »